Arten und Konfiguration von Konnektoren

Aus openM2-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Datei-Konnektoren

Datei-Konnektoren ermöglichen den Import von XML-Daten und zusätzlichen Dateien wie z.B. Beilagen oder Images, die bereits physisch am openM2-Server abgelegt sind.

Beim Export werden aus der openM2-Applikation XML-Daten auf ein definiertes openM2-Serververzeichnis kopiert und stehen dort beliebigen Anwendungen außerhalb von openM2 zur Verfügung.

Download attachments 67469349 image010.jpg

Parameter Beschreibung
für Import "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Import-Maske

"nein": der Konnektor wird dort nicht angezeigt
Dies erlaubt eine bessere Übersicht in der Auswahl der Konnektoren.

für Export "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Export-Maske

"nein": der Konnektor wird dort nicht angezeigt

Serververzeichnis Laufwerk und Pfad der XML- Daten am openM2-Server

E-Mail-Konnektoren

E-Mail-Konnektoren ermöglichen den Import , den Export und das Löschen von als Nachrichtentext per E-Mail gesendeten XML-Daten und Zusatzdateien.
Auf diese Weise können z. B. Daten zwischen 2 openM2-Systemen ausgetauscht werden, die auf verschiedenen Domänen installiert sind.

( XML-Daten werden als Attachement an das E-Mail angehängt

  • Zur Identifizierung der Importdatei (XML-Datei) muss deren Namen im Body des E-Mail angegeben werden.
  • Beim Export eines Objektes mit Zusatzdateien wird die Exportdatei sowie alle Zusatzdateien als Attachement an das E-Mail gehängt. Zusätzlich wird der Name der Exportdatei in den Body des E-Mail geschrieben.

( Für die Verwendung von E-Mail-Konnektoren ist ein eigener E-Mail-Account anzulegen.

Download attachments 67469349 image012.jpg

Parameter Beschreibung
für Import "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Import-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht.

für Export "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Export-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht.

E-Mail Server Name des E-Mail-Servers, welcher zum Senden und Empfangen der E-Mails genutzt werden soll.
Mail Server Protokoll Auswahl des Mailserver: IMAP oder POP3
E-Mail Konto Namen des Benutzerkontos am E-Mail-Server
Passwort für E-Mail Konto Kennwort des Benutzerkontos am E-Mail-Server
E-Mailadresse des Absenders nur für Import: Adresse des Absenders, von der die XML-Daten eingelesen werden sollen
E-Mailadresse des Empfängers nur für Export: Adresse des Empfängers, an die die XML-Daten geschickt werden sollen
Kopie an nur für Export: Adresse der Empfänger, an die eine Kopie der XML-Daten geschickt werden soll
Betreff nur für Export: beliebiger Betreff-Text

Download attachments 67469349 image014.jpg

FTP-Konnektoren

FTP-Konnektoren ermöglichen den Import , den Export und das Löschen von XML-Daten und Zusatzdateien von einem FTP-Server. Das Login zum FTP-Server erfolgt über einen Benutzernamen und das entsprechende Passwort. Beim Import werden über diese FTP-Verbindung die gewünschten Importdokumente ausgelesen.

Beim Export werden die XML-Daten von openM2 an die definierte FTP-Adresse übermittelt.

(Voraussetzung ist das automatische Einloggen des FTP-Benutzers.

Download attachments 67469349 image016.jpg

Parameter Beschreibung
für Import "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Import-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht

für Export "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Export-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht

FTP-Server Adresse des FTP-Servers
FTP-Verzeichnis Pfad am FTP-Server
FTP-Benutzer Benutzername
Passwort für FTP-Benutzer Kennwort des Benutzers

HTTP-Konnektoren

HTTP-Konnektoren ermöglichen den Import von XML-Daten und Zusatzdateien von HTTP-Servern. Ein Export auf HTTP-Servern ist technisch nicht möglich, Ersatz dafür sind CGI-Skript-Konnektoren.
Download attachments 67469349 image018.jpg

Parameter Beschreibung
für Import "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Import-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht.

für Export Export ist nicht möglich
HTTP-Server Adresse Adresse ist ein Verzeichnis am HTTP-Server
HTTP Server Typ
Folgende Web-Server werden unterstützt:

"Apache" und "Internet Information Server"

Name der Importdatei
Name der XML-Datei, die vom Server importiert werden soll.

Bleibt dieses Feld leer, werden alle XML-Dateien dieser HTTP-Server-Adresse importiert.

HTTP-Multipart-Konnektoren

HTTP-Multipart Konnektoren ermöglichen den Export von XML Dateien und Zusatzdateien, wobei diese in einen HTTP Multipart Request verpackt und damit an einen anderen Webserver oder eine http basierte Schnittstelle gesendet werden können.


<BB: Screenshot noch zu ergänzen>


Parameter Beschreibung
für Import Import ist nicht möglich
für Export "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Export-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht.

CGI Script Adresse für Export Adresse ist ein Verzeichnis am HTTP-Server
Mimetype für Export
Folgende Web-Server werden unterstützt:

"Apache" und "Internet Information Server"

CGI-Skript-Konnektoren

CGI-Skripts sind auf dem Web-Server installierte, ausführbare Programme. Mit dem CGI-Skript-Konnektor können XML-Dateien und Zusatzdateien vom Web-Server sowohl nach openM2 importiert als auch von openM2 exportiert werden.

Die Konfiguration des CGI-Skript-Konnektors für den Import benötigt folgende Schritte:

  1. Damit beim Import eine Liste der zu importierenden XML-Dateien angezeigt werden kann, muss der CGI-Aktionsparameter "dir" gesetzt werden. Dieser erzeugt beim späteren Setzen des Konnektors eine Liste der vorhanden XML-Dateien. Siehe Feld "CGI-Skript Adresse für Dateiliste".
  2. Weiters muss im Feld "CGI-Skript-Adresse für Import" der CGI-Aktionsparameter "read&id=" gesetzt werden, wodurch beim Import die aus der obigen Dateiliste ausgewählte XML-Datei automatisch beigefügt wird.

Beim Export einer XML-Datei wird im Feld "CGI-Skript-Adresse für Export" der CGI-Aktionsparameter "write&id=" zum Anhängen der ausgewählten XML-Datei benötigt.

Download attachments 67469349 image020.jpg

Parameter Beschreibung
für Import "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Import-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht.

für Export "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Export-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht.

CGI-Skript Adresse für Import Schritt-2 (Import): URL des auszuführenden Programms ([[1]]?) und die Parameter (action=read&id=) dafür.

Durch Auswahl der gewünschten Daten-Datei und Start des Imports wird die URL ([[2]] action=read&id=) aufgerufen und die Datei importiert.

CGI-Skript Adresse für Dateiliste
Schritt-1 (Import): URL des auszuführenden Programms ([[3]]?) und die Parameter (action=dir) dafür.

Zusammengesetzt ([[4]] action=dir) ergibt dies beim Setzen des Konnektors in der Import-Maske die Liste aller importierbaren Dateien.

Trennzeichen in Dateiliste (Import): "," ist notwendig für die Darstellung der Dateien in der Listen-Ansicht.
CGI-Skript Adresse für Export (Export): URL des auszuführenden Programms ([[5]]?) und die Parameter (action=write) dafür.

Zusammengesetzt ([[6]]=) ergibt dies durch Aufruf des CGI-Skripts die ausgewählten XML-Dateien am Web-Server.

Mimetype für Export Damit der Browser den Datei-Typ erkennt, muss dem Web-Server der Mime-Typ im Datei-Header mitschicken werden. (Für den Import ist der Mime-Typ fix vorgegeben und daher nicht erforderlich.)

DB-Factory-Servlet

Servlets sind auf dem Web-Server installierte, ausführbare Programme. Das Servlet liefert via CGI-Skript-Konnektor (dieser Konnektor wird sowohl für CGI-Scripts als auch für Servlets verwendet) die Liste der vorhandenen Konfigurations-Dateien, welche von der DB-Factory verwendet werden können. Nach Auswahl einer Konfigurationsdatei kann der Import bzw. Export von Daten durchgeführt werden.

Die Konfiguration des CGI-Skript-Konnektors (Servlets) für den Import von Daten aus einer externen Datenbank benötigt folgende Schritte:

  1. Damit beim Import eine Liste der auszuwählenden Konfigurations-Dateien der DB-Factory angezeigt wird, muss der Servlet-Aktionsparameter "dir" gesetzt werden. Dieser erzeugt beim späteren Setzen des Konnektors eine Liste der vorhanden Konfigurations-Dateien. Siehe Feld "CGI-Skript Adresse für Konfigurations-Dateien".
  2. Weiters muss im Feld "CGI-Skript-Adresse für Import" der Servlet-Aktionsparameter "read&id=" gesetzt werden, wodurch beim Import die aus der obigen Dateiliste ausgewählte Konfigurations-Datei

automatisch beigefügt wird.

Beim Export einer XML-Datei wird im Feld "CGI-Skript-Adresse für Export" der Servlet-Aktionsparameter "write&cfg=Personen.cfg&id=" zum Anhängen der ausgewählten Konfigurations-Datei benötigt.

Download attachments 67469349 image022.jpg

Parameter Beschreibung
für Import "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Import-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht.

für Export "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Export-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht.

CGI-Skript Adresse für Import Schritt-2 (Import): URL des auszuführenden Programms ([[7]]) und die Parameter (action=read&id=) dafür.

Durch Auswahl der gewünschten Konfigurations-Datei und Start des Imports wird die URL ([[8]]) aufgerufen und der Webserver startet das Servlet mit den übergegebenen Parameter. Die durch das Servlet gestartete DB-Factory liefert die XML-Datei.

CGI-Skript Adresse für Dateiliste
Schritt-1 (Import): URL des auszuführenden Programms ([[9]]) und die Parameter (action=dir) dafür.

Zusammengesetzt ([[10]]) ergibt dies beim Setzen des Konnektors in der Import-Maske die Liste aller vorhandenen Datenbank-Konfigurations-Dateien.

Trennzeichen in Dateiliste (Import): "," ist notwendig für die Darstellung der Dateien in der Listen-Ansicht.
CGI-Skript Adresse für Export (Export): URL des auszuführenden Programms ([[11]]) und die Parameter (action=write&cfg=Personen.cfg&id=) dafür. Zusammengesetzt ([[12]]) ergeben diese den Aufruf der Konfigurationsdatei der DB-Factory. Die ausgewählten Daten werden in die externe Datenbank geschrieben.
Mimetype für Export Damit der Browser den Datei-Typ erkennt, muss dem Web-Server der Mime-Typ im Datei-Header mitschicken werden. (Für den Import ist der Mime-Typ fix vorgegeben und daher nicht erforderlich.)

EDI-Switch-Konnektoren

Der EDI-Switch-Konnektor unterstützt die Integration des Datakom EDI-Switch-FTP-Servers für Import und Export in openM2. Dabei handelt es sich um einen FTP-Server, welcher die speziellen Kommunikationsprotokolle OFTP, TCP/IP und X400 unterstützt. Der Import von Zusatzdateien wird nicht unterstützt.

Download attachments 67469349 image024.jpg

Parameter Beschreibung
für Import "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Import-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht.

für Export "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Export-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht.

Servername oder IP URL bzw. IP des angesprochenen Servers
Portadresse Portnummer des Servers, zu dem die Verbindung aufgebaut werden soll
Benutzername Benutzer, mit dem am FTP-Server eingeloggt werden soll
Passwort Kennwort des Benutzers
Referenznummer des Senders (optional) Vergebene Referenznummer des Senders
Mailbox ID des Empfängers Vergebener Eigenname des Empfängers
Applikationsreferenz (optional) Name der Datei, die vom Server abgerufen werden soll.

Wird hier kein Name vergeben, liest der Konnektor alle Dateien des Server-Verzeichnis aus.

SAP-XMLRFC-Konnektor

Der SAP Business Connector bietet mehrere Schnittstellen auf Basis XML, um Prozeduraufrufe im SAP-Systemen zu steuern.
Der openM2-SAP-XMLRFC-Konnektor verwendet dabei das allgemeine XML-RFC-Gateway eines SAP Business Connectors. Dieses Gateway erlaubt das Absetzen eines BAPI-Calls ins SAP System. Dabei müssen eine SAP spezifische XMLRFC-Struktur übermittelt werden. Das Format dieser Struktur ist der SAP Business Connector Dokumentation zu entnehmen.
Der openM2-SAP-Business-Konnektor steht für den Export zur Verfügung. Der Import von Zusatzdateien wird nicht unterstützt.

Download attachments 67469349 image026.jpg

Parameter Beschreibung
für Import Import nicht möglich
für Export "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Export-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht.

SAP Business Connector URL URL des SAP Business Konnektors
Name des SAP Systems Name der Instanz des jeweiligen SAP-Systems

SAP-Konnektor

Der SAP Business Connector bietet die Möglichkeit per HTTP auf eigens dafür programmierte Schnittstellen eines SAP Business Connector zuzugreifen. Diese verfügen über eine eigene URL für den Aufruf, welche konfiguriert werden muss. Die für verwendeten XML Strukturen müssen vor einer Kommunikation zwischen openM2 und SAP Businsss Connector festgelegt werden. Es ist möglich, eine solche SAP Business Connector Schnittstelle an die openM2 XML Struktur anzupassen.
Der openM2-SAP-Business-Konnektor steht für den Export zur Verfügung. Der Import von Zusatzdateien wird nicht unterstützt.


<BB: Screenshot noch zu ergänzen>


Parameter Beschreibung
für Import Import nicht möglich
für Export "ja": der Konnektor erscheint in der Auswahlliste der Export-Maske

"nein": der Konnektor erscheint nicht.

SAP Business Connector URL URL des SAP Business Konnektors
Funktion Name der aufzurufenden Funkion. Bildet zusammen mit der SAP Business Connector URL die URL des Aufrufs am Business Connector wobei sich die Url folgendermaßen zusammensetzt:
<SAP Business Connector URL> /invoke/ <Funktion>
Content-Type Der Content-Type für den Aufruf am SAP Business Connector Server. Typischerweise „text/xml"
Benutzername Wird ein Benutzername eingetragen, so wird eine Authentifizierung am SAP Business Connector Server mittels HTTP Basic Authentication durchgeführt. Dies muss am SAP Business Connector aktiviert sein.
Passwort Passwort für den angegebenen Benutzer.