Feldtyp - REMINDER

Aus openM2-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einleitung

Dieser Feldtyp ermöglicht die Einbindung einer Erinnerungsfunktionalität in einem Formular.

Notation:

<VALUE FIELD="Reminder1" TYPE="REMINDER"
	MANDATORY="NO" DBFIELD="m_reminder1"
	DISPLAY="POPUP"
	REMIND1DAYS="10"
	REMIND1TEXT="Text 1 - R1"
	REMIND1RECIP="Gruppe 1"
	REMIND1RECIPQUERY="_getReminderGroups"
	REMIND2DAYS="5"
	REMIND2TEXT="Text 2 - R1"
	REMIND2RECIP="Gruppe 2"
	REMIND2RECIPQUERY="_getReminderGroups"
	ESCALATEDAYS="5"
	ESCALATETEXT="Text 3 - R1"
	ESCALATERECIP="Gruppe 3"
	ESCALATERECIPQUERY="_getReminderGroups"/>

Attribute

Tags/Attribute Beschreibung
DISPLAY Hinweis: Dieses Attribut wird derzeit nicht verarbeitet.
REMIND1DAYS Definiert den Initialwert für den Zeitpunkt zum Versenden der ersten Erinnerung in Tagen vor dem Zeitlimit-Datum.
REMIND1TEXT Definiert den Initialwert für den Benachrichtigungstext für die erste Erinnerung.
REMIND1RECIP Definiert den Defaultwert für die Empfängerselectionbox der ersten Erinnerung (siehe auch REMIND1RECIPQUERY).
REMIND1RECIPQUERY Definiert die Query zur Befüllung der Empfänger Selectionbox für die erste Erinnerung.

Als Empfänger kann entweder ein einzelner Benutzer oder eine Benutzergruppe gesetzt werden.
Der/die Empfänger welche vom User aus dieser Selectionbox ausgewählt werden, werden beim Versenden der ersten Erinnerung benachrichtigt.

REMIND2DAYS Definiert den Initialwert für den Zeitpunkt zum Versenden der zweiten Erinnerung in Tagen vor dem Zeitlimit-Datum.
REMIND2TEXT Definiert den Initialwert für den Benachrichtigungstext für die zweite Erinnerung.
REMIND2RECIP Definiert den Defaultwert für die Empfängerselectionbox der zweiten Erinnerung (siehe auch REMIND2RECIPQUERY).
REMIND2RECIPQUERY Definiert die Query zur Befüllung der Empfänger Selectionbox für die zweite Erinnerung.

Als Empfänger kann entweder ein einzelner Benutzer oder eine Benutzergruppe gesetzt werden.
Der/die Empfänger welche vom User aus dieser Selectionbox ausgewählt werden, werden beim Versenden der zweiten Erinnerung benachrichtigt.

ESCALATEDAYS Definiert den Initialwert für den Zeitpunkt zum Versenden der Eskalation in Tagen NACH dem Zeitlimit-Datum.
ESCALATETEXT Definiert den Initialwert für den Benachrichtigungstext für die Eskalation.
ESCALATERECIP Definiert den Defaultwert für die Empfängerselectionbox der Eskalation (siehe auch ESCALATERECIPQUERY).
ESCALATERECIPQUERY Definiert die Query zur Befüllung der Empfänger Selectionbox für die Eskalation.

Als Empfänger kann entweder ein einzelner Benutzer oder eine Benutzergruppe gesetzt werden.
Der/die Empfänger welche vom User aus dieser Selectionbox ausgewählt werden, werden beim Versenden der Eskalation benachrichtigt.

Queries

Query Benutzergruppen als Empfänger

Beispiel-Query für Definition von Benutzergruppen als Empfänger:

    <OBJECTS>
        <OBJECT TYPECODE="QueryCreator">
            <SYSTEM>
                <ID DOMAIN="m2test_instquery">_getReminderGroups</ID>
                <NAME>_getReminderGroups</NAME>
                <DESCRIPTION>Retrieval of groups, which are used for reminder fields.</DESCRIPTION>
                <VALIDUNTIL>31.12.2099</VALIDUNTIL>
                <SHOWINNEWS>false</SHOWINNEWS>
            </SYSTEM>
            <VALUES>
                <VALUE FIELD="SELECT" TYPE="CHAR">oid, name</VALUE>
                <VALUE FIELD="FROM" TYPE="CHAR">ibs_group</VALUE>
                <VALUE FIELD="WHERE" TYPE="CHAR">state=2</VALUE>
                <VALUE FIELD="QUERYTYPE" TYPE="CHAR">SEARCH</VALUE>
                <VALUE FIELD="GROUPBY" TYPE="CHAR"/>
                <VALUE FIELD="ORDERBY" TYPE="CHAR">name ASC</VALUE>
                <VALUE FIELD="COLUMNHEADERS" TYPE="CHAR">oid, name</VALUE>
                <VALUE FIELD="COLUMNQUERYATTRIBUTES" TYPE="CHAR">oid, name</VALUE>
                <VALUE FIELD="COLUMNTYPES" TYPE="CHAR">OBJECTID, STRING</VALUE>
                <VALUE FIELD="SEARCHFIELDS" TYPE="CHAR"/>
                <VALUE FIELD="SEARCHFIELDQUERYATTRIBUTES" TYPE="CHAR"/>
                <VALUE FIELD="SEARCHFIELDTYPES" TYPE="CHAR"/>
                <VALUE FIELD="MAXRESULTS" TYPE="INTEGER">-1</VALUE>
                <VALUE FIELD="DEBUGGING" TYPE="BOOLEAN">0</VALUE>
            </VALUES>
        </OBJECT>
    </OBJECTS>

Query Benutzer als Empfänger

Beispiel-Query für Definition von Benutzern als Empfänger:

    <OBJECTS>
        <OBJECT TYPECODE="QueryCreator">
            <SYSTEM>
                <ID DOMAIN="m2test_instquery">_getReminderUsers</ID>
                <NAME>_getReminderUsers</NAME>
                <DESCRIPTION>Retrieval of users, which are used for reminder fields.</DESCRIPTION>
                <VALIDUNTIL>31.12.2099</VALIDUNTIL>
                <SHOWINNEWS>false</SHOWINNEWS>
            </SYSTEM>
            <VALUES>
                <VALUE FIELD="SELECT" TYPE="CHAR">oid, name</VALUE>
                <VALUE FIELD="FROM" TYPE="CHAR">ibs_user</VALUE>
                <VALUE FIELD="WHERE" TYPE="CHAR">state=2</VALUE>
                <VALUE FIELD="QUERYTYPE" TYPE="CHAR">SEARCH</VALUE>
                <VALUE FIELD="GROUPBY" TYPE="CHAR"/>
                <VALUE FIELD="ORDERBY" TYPE="CHAR">name ASC</VALUE>
                <VALUE FIELD="COLUMNHEADERS" TYPE="CHAR">oid, name</VALUE>
                <VALUE FIELD="COLUMNQUERYATTRIBUTES" TYPE="CHAR">oid, name</VALUE>
                <VALUE FIELD="COLUMNTYPES" TYPE="CHAR">OBJECTID, STRING</VALUE>
                <VALUE FIELD="SEARCHFIELDS" TYPE="CHAR"/>
                <VALUE FIELD="SEARCHFIELDQUERYATTRIBUTES" TYPE="CHAR"/>
                <VALUE FIELD="SEARCHFIELDTYPES" TYPE="CHAR"/>
                <VALUE FIELD="MAXRESULTS" TYPE="INTEGER">-1</VALUE>
                <VALUE FIELD="DEBUGGING" TYPE="BOOLEAN">0</VALUE>
            </VALUES>
        </OBJECT>
    </OBJECTS>

Persistierung

Die Persistierung der Reminder Felder erfolgt in einer eigenen Tabelle ibs_reminder.

Diese Tabelle weist die folgenden Spalten auf:
oid, fieldDbName, reminderDate, remind1Days, remind1Text, remind1Recip, remind2Days, remind2Text, remind2Recip, escalateDays, escalateText, escalateRecip

Während oid die OID des Business Objekts enthält, wird im Feld fieldDbName der Name des Reminder Felds im Business Object gespeichert.
Der eigentlich Value (das Zeitlimit-Datum) wird in der Spalte reminderDate gespeichert.
Dieser Wert wird zusätzlich auch in der Typ-spezifischen Objekttabelle gespeichert.