Import von openM2-Geschäftsobjekten

Aus openM2-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Werden die zu importierenden Daten als openM2-Objekt-Typen erkannt, so werden in openM2 die entsprechenden Geschäftsobjekte angelegt. Der Objekt-Typ wird dabei über seinen vorgegebenen Typ-Namen referenziert.

Icon Info.png
Info
„Termin X" ist kein gültiger openM2-Objekt-Typ, daher wird beim Import dieses Objekt-Typs ein Formular angelegt.

Folgende openM2-Objekt-Typen können importiert bzw. exportiert werden:

Ablage Adresse Beilage Beitrag
Benutzer Datei Diskussion Diskussions-Ablage
Dokument Dokument-Ablage Firma Gruppe
Hyperlink Notiz Person Schwarzes Brett
Stammdaten-Ablage Termin Terminplan Terminplan-Ablage
Thema

Das nächste Beispiel beschreibt den Aufbau eines openM2-XML-Dokumentes für den Import eines Termin-Objektes nach openM2. Die Struktur aller anderen openM2-Objekte finden Sie im Anhang dieser Dokumentation.

<?xml version=“1.0“ encoding=“ISO-8859-1“?>
<!DOCTYPE IMPORT SYSTEM „import.dtd“>
<IMPORT>
<OBJECTS>
  <OBJECT TYPECODE=“Termin“>
    <!-- openM2 system information -->
    <SYSTEM>
       <ID DOMAIN=“ERP1“>123</ID>
       <NAME>Diplomarbeit Deadline</NAME>
       <DESCRIPTION>Deadline Diplomarbeit von Max Mustermann</DESCRIPTION>
       <VALIDUNTIL>1.4.2000</VALIDUNTIL>
    </SYSTEM> 
    <!-- specific values -->
    <VALUES>
       <VALUE FIELD=“startDateTime“ TYPE=“DATETIME“>20.12.1999</VALUE>
       <VALUE FIELD=“endDateTime“ TYPE=“DATETIME“>20.12.1999</VALUE>
       <VALUE FIELD=“place“ TYPE=“CHAR“>Uni Klagenfurt</VALUE>
    </VALUES>
    <!-- rights definitions -->
    <RIGHTS>
       <RIGHT NAME=“Admin“ TYPE=“USER“ ALIAS=“ADMIN“/>
       <RIGHT NAME=“Admin“ TYPE=“USER“ ALIAS=“WRITE“/>
       <RIGHT NAME=“Admin“ TYPE=“USER“ ALIAS=“READ“/>
       <RIGHT NAME=“Jeder“ TYPE=“GROUP“ ALIAS=“READ“/>
    </RIGHTS>
  </OBJECT>
</OBJECTS>
</IMPORT>
<OBJECT TYPE="Termin"> Durch das Attribut TYPE wird das anzulegende openM2-Objekt identifiziert.
<SYSTEM> In diesem Abschnitt werden die Systeminformationen des jeweiligen Objektes angegeben. ID und ID DOMAIN wird für den Abbildungsmechanismus zwischen einem externen Schlüssel und der openM2-OID verwendet (mehr dazu im Abschnitt KeyMapper). NAME, DESCRIPTION dient der Beschreibung des Objektes. VALID UNTIL gibt das Verfallsdatum des Objektes an.
<VALUES> Dieser Abschnitt muss gleich aufgebaut sein wie das korrespondierende openM2-Objekt Termin. Außerdem sind die gleichen Attributnamen zu verwenden (startDateTime, endDateTime und place)
<RIGHTS> In diesem Abschnitt können die Rechte zum Objekt optional definiert werden.

Werden keine Rechte explizit definiert, so werden die Rechte der Ablage, die das Objekt enthält, übernommen (= vererbt).
Die Rechte-Zuordnung im Import-Dokument erfolgt über sogenannte Rechtealiase. Diese sind eine Zusammenfassung von Rechten im openM2-System.

Folgende Rechtealiase werden verwendet:
READ Leserechte auf das Objekt
WRITE Schreibrechte auf das Objekt
ADMIN Administratorenrechte auf das Objekt

Icon Info.png
Info
Näheres zu den Rechtealiase im Benutzer-Handbuch Teil1 Grundlagen Kapitel „Vereinfachte Rechteverwaltung".


Icon Info.png
Info
Beachten Sie, dass Jahreszahlen in einer XML-Datei immer vierstellig angegeben werden müssen.