Konfiguration des Import-Skripts

Aus openM2-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Import-Skript definiert, welches Objekt (OBJECT TYPECODEREF) nach openM2 importiert werden soll, was mit diesem Objekt geschehen soll (OPERATION TYPE erstellen, ändern, löschen, update) und wohin (CONTAINER TYPE) es abgelegt werden soll.

Das Beispiel zeigt die Neuanlage eines Termins in der Ablage Termine/Mitglieder im Gruppen-Bereich:

 <?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>
 <IMPORTSCRIPT>
    <OBJECT TYPECODEREF="Termin">
       <OPERATION TYPE="NEW"/>
       <CONTAINER TYPE="PATH">Gruppe/Termine/Mitglieder</CONTAINER>
       <CONTAINER TYPE="EXTKEY">
        <ID DOMAIN=“companies“>HMM</ID>
       </CONTAINER>
    </OBJECT>
 </IMPORTSCRIPT>

( Weitere Beispiele dazu finden Sie im Anhang dieser Dokumentation. Das Attribut TYPECODEREF wurde eingeführt, um die Sprachunabhängigkeit zu gewährleisten. Zulässige Schreibweisen finden Sie im Anhang „Importskripts".


Operation Type Beschreibung
CHANGE Sucht im System, ob dieses Objekt bereits vorhanden ist. Wenn ja, wird das Objekt durch die Importdaten aktualisiert. Ansonsten wird ein neues Objekt angelegt.
CHANGEONLY Sucht im System, ob dieses Objekt bereits vorhanden ist. Wenn ja, wird das Objekt durch die Importdaten aktualisiert. Wenn nein, erfolgt keine Aktion.
DELETE Sucht im System, ob dieses Objekt bereits vorhanden ist. Wenn ja, wird es gelöscht.
NEW Legt beim Import ein neues openM2-Objekt an.
NONE Führt keine Aktion mit dem zu importierenden Objekt aus.
UPDATE (NEU) Ermöglicht das Update einzelner Felder eines bereits im System bestehenden Objektes. Damit kann ein sogenannter partieller Import durchgeführt werden, bei dem nur die Felder übertragen werden, welche auch tatsächlich geändert werden sollen.


Container Type Beschreibung
ID = Direkte Angabe der gewünschten Ablage-ID:

<CONTAINER TYPE="ID">0x0101290100034A8</CONTAINER>
=> Siehe „Interner WEB-Link mit OID" im Benutzerhandbuch Teil 1 - Grundlagen.

INHERIT = Abspeicherung in derselben Ablage, in der der Datenimport gestartet wurde:

<CONTAINER TYPE="INHERIT"></CONTAINER>
( Wird kein CONTAINER-Parameter definiert, ist dies die Standardeinstellung.

PATH = Abspeicherung in der im Pfad definierten Ablage:

<CONTAINER TYPE="PATH">Gruppe/Termine/Mitglieder</CONTAINER>
<CONTAINER TYPE="PATH">Privat/Maier/Arbeitskorb</CONTAINER>
( Es muss der vollständige Objekt-Pfad angegeben werden, genau so wie er im openM2-System vorhanden ist.