Konnektoren

Aus openM2-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konnektoren beschreiben den Ort, von wo die Import-Dateien eingelesen werden sollen (= Datenquelle) bzw. wohin die Export-Dateien ausgegeben werden sollen (= Datensenke). Dadurch können die Daten über eine einheitliche Schnittstelle der Import-/Export-Funktion von openM2 zur Verfügung gestellt werden.

Je nach dem Typ der Datenquelle/Datensenke gibt es Datei-, E-Mail-, FTP- und HTTP-Konnektoren.

( Bis jetzt war es nur mit dem Datei-Konnektor möglich, Zusatzdateien zu importieren bzw. zu exportieren.
Nachfolgend die Funktionalitäten der Konnektoren im Überblick:
Datei-Konnektor: Lesen, Schreiben und Löschen von Zusatzdateien
FTP-Konnektor: Lesen, Schreiben und Löschen von Zusatzdateien
Mail-Konnektor: Lesen, Schreiben und Löschen von Zusatzdateien
HTTP-Konnektor: Unterstützt nur Lesen von Zusatzdateien, da als reiner Importkonnektor realisiert
HTTP-Multipart-Konnektor: Unterstützt nur das Lesen und Schreiben zu Zusatzdateien, nicht jedoch das Löschen
CGI-Skript-Konnektor: Unterstützt nur das Lesen und Schreiben zu Zusatzdateien, nicht jedoch das Löschen
EDISwitch-Konnektor: Unterstützt keine Zusatzdateien
SAP-XMLRFC-Konnektor: Unterstützt keine Zusatzdateien
SAP-Konnektor: Unterstützt keine Zusatzdateien

Wird in der Importmaske nun die Option „Importdateien nach dem Import löschen" aktiviert, werden jetzt alle Dateien gelöscht, welche auch importiert wurden. Das Löschen von Dateien sowie der Import oder Export von Dateien wird im Log vermerkt.