Schablonen für Exportdateinamen

Aus openM2-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In den Schablonen können folgende Platzhalter verwendet werden, welche vom System durch einen entsprechenden Wert ersetzt werden:

  • #dd# ... Wird ersetzt durch den aktuellen Tag (z.B. „1" am 1.3.2002)
  • #mm# ... Wird ersetzt durch das aktuelle Monat (z.B. „3" am 1.3.2002)
  • #yy# ... Wird ersetzt durch das aktuelle Jahr (z.B. „02" am 1.3.2002)
  • #yyyy# ... Wird ersetzt durch das aktuelle Jahr (z.B. „2002" am 1.3.2002)
  • #HH# ... Wird ersetzt durch die aktuelle Stunde (z.B. „12" um 12:13:14)
  • #MM# ... Wird ersetzt durch die aktuelle Minute (z.B. „13" um 12:13:14)
  • #SS# ... Wird ersetzt durch die aktuelle Sekunde (z.B. „14" um 12:13:14)
  • #USER# ... Wird ersetzt durch den Namen des aktuellen Benutzers (z.B. „Administrator")

Sollte die Option "Alles in eine Exportdatei schreiben" nicht aktiviert sein, dann sind noch folgende weitere Platzhalter möglich

  • #NAME# ... Wird ersetzt durch den Namen des Objektes
  • #OID# ... Wird ersetzt durch die OID des Objektes
  • #TYPE# ... Wird ersetzt durch den Typnamen des Objektes

Sollte keine Schablone eingegeben werden, werden folgende Standardeinstellungen genutzt: Bei aktivierter "Alles in eine Exportdatei schreiben" Option

  • export_#dd#-#mm#-#yyyy#.xml (also z.B. „export_07-02-2002.xml")

Ansonsten

  • #NAME#.xml (z.B. "Spezifikation.xml")