XML-Grundlagen

Aus openM2-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Im folgenden Handbuch werden sehr oft die XML-Grundbegriffe Tag, Attribute usw. verwendet. Zur leichteren Verständlichkeit sind diese hier kurz erläutert:


XML-Grundbegriffe Beschreibung
Element Ein Element ist die Basis-Einheit eines XML-Dokumentes. Elemente werden durch Tags dargestellt wie aus HTML bekannt, wobei in XML die Definition eigener Elemente möglich ist.

Bsp: <VALUE>eins, zwei, drei</VALUE>

Attribute Durch ein Attribut wird das Element genauer beschrieben. Jedes Attribut hat einen Namen und einen Wert.

Bsp: <VALUE FIELD ="FELDTYP OPTION" TYPE ="SELECTIONBOX" OPTIONS=" ,eins,zwei,drei>eins</VALUE>

Werte der Attribute Der Wert eines Attributes kann eine Zahl, ein Wort oder eine URL sein. In XML müssen die Werte der Attribute immer mit Hochkomma geklammert werden.

Bsp: <VALUE FIELD=" FELDTYP OPTION " TYPE=" SELECTIONBOX "OPTIONS=" ,eins,zwei,drei>eins</VALUE>

Tag Tags werden paarweise verwendet, wobei der Start-Tag den Elementnamen und der End-Tag einen Slash und den Elementnamen beinhaltet.

Bsp: < VALUE >eins,zwei,drei< /VALUE >

Empty Tag Ist ein Sonderfall eines Tag, welches keine weiteren Elemente beinhaltet. Anstelle von Start- und Endtag wird alles in einem Tag zusammengefasst, welcher mit einem Slash am Ende des Tagnamens gekennzeichnet werden muss.

Bsp: < VALUE/ >

Deklaration Jede XML-Datei beginnt mit der XML-Deklaration.

Bsp: <?xml version="1.0" encoding="ISO-8859-1"?>